HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
American Football Verband Deutschland e.V.
 
Menü

Information
Job Information for players and coaches from abroad
click here

EM 2018
www.football-em2018.de

Huddle Verlag
Infos

Mitglieder des AFVD
Mitglieder

Jugendländerturnier
Mehr Infos

Mitglied von


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von GermanbowlPresse vom 31.05.2017

GFL plant Livestream Sender

Am 01. Mai 2017 tagte die Generalversammlung der German Football Fernsehen- und Vertriebsenossenschaft e. G.

Die Generalversammlung bestätigte die Planung von Vorstand und Aufsichtsrat, bis 2019 alle GFL Spiele über einen Live-Stream auszustrahlen. Sobald die Plattform für die GFL steht, soll die GFL 2 ebenfalls integriert werden.

Bei der "LPR Hessen - Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien" wurde ein zentraler Antrag für die Zulassung eines bundesweiten Internet-Sportspartenprogramms "GFL TV - German Football Fernsehen" eingereicht.

Die LPR Hessen hat den Antrag - nach positiver Vorprüfung - den entsprechenden Entscheidungsgremien (Kommission zur Ermittlung der Konzentrationskontrolle [KEK] und Kommission für Zulassung und Aufsicht [ZAK]) vorgelegt. Die KEK hat den Antrag inzwischen befürwortet.

Mit dieser Zulassung können unter der bundesweiten Lizenz alle Live-Streams der GFL und GFL 2 Vereine ausgestrahlt werden, vorausgesetzt, sie operieren unter der Dachmarke über deren Zugangsportal.

Derzeit wird mit mehreren Anbietern von Livestream-Technologie über eine Plattform verhandelt, auf der alle Vereine der GFL und GFL 2 ihre Livestreams zur Verfügung stellen können.

GFF Vorstandsvorsitzender Robert Huber äußerte sich optimistisch: "Mit einem eigenen Internet-Sender hat der German Football die Möglichkeit, sich eigenständig unabhängig von Fernseh-Sendern zu präsentieren. Durch die Bündelung aller Anstrengungen auf einer Plattform erhalten die GFL Fans den Zugang zu einem die gesamte GFL abdeckenden Angebot."

GFF Aufsichtsratsvorsitzender Carsten Dalkowski: "Wir erhoffen uns vor allem für die steigende Anzahl der GFL Fans ein qualitativ gutes Angebot, mit dem wir für die GFL werben und noch mehr Zuschauerinnen und Zuschauern in die Stadien der GFL lotsen können".

Anmerkung:

Die German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G. ist eine Genossenschaft, die vom AFVD, einigen Landesverbänden und den Vereinen der GFL und GFL 2 gegründet wurde, um GFL-TV-Highlight-Formate und Live-Übertragungen vom German Bowl oder anderen hochwertigen American Football Events zu produzieren.

Im Internet strahlt GFF Formate als Internet- TV unter www.gfl-tv.de und als Internet-Radio unter www.gfl-radio.de aus.

Drucken Top Auf Facebook Teilen
Termine
22.09.
IFAF MC/ IFAF Presidium/ IFAF E MC
23.09. - 24.09.
Ladies Bowl XXVI
23.09. - 24.09.
IFAF Congress
Paris/ France
23.09.
IFAF Europe General Assembly
Paris/ France
23.09.
GFL International Meeting
Paris/ France
24.09.
IFAF General Meeting
Paris/ France
07.10.
German Bowl XXXIX
Berlin
07.10.
German Flag Open
Berlin
07.10.
Präsidium
Berlin
08.10.
Versammlung der Bundesligisten
Berlin
Weitere Termine

Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Jugendländerturnier 2004: Hamburg - Bayern

Rüsselsheim Razorbacks - Kassel Predators

Cheerleading Weltmeisterschaft Helsinki 2007